Benefizkonzert mit Undivided & Kreuzweise

Kreuzweise und Undivided

am 26. Februar um 20 Uhr

im Forum der Betty-Reis-Gesamtschule

Benefizkonzert für den ökumenischen ambulanten Hospizdienst Regenbogen

Die Band Kreuzweise aus Wassenberg hat die a-capella-Formation Undivided aus Miami, USA, auf dem Evangelischen Kirchentag in Stuttgart entdeckt. Jetzt treten sie gemeinsam in Wassenberg auf.

In den Staaten sind Undivided keine Unbekannten. Im Februar kommen sie zum zweiten Mal nach Deutschland. Das Sextett präsentiert Gospel, R&B, Jazz, Pop, Reggae sowie lateinamerikanische Rhythmen. Mit Stimmgewalt und Charisma begeistert das Vocalensemble sein Publikum von Anfang an. Die Vocal-Pop-Gruppe bietet nicht nur moderne Harmonien und Arrangements, sondern auch eine mitreißende Show.

Undivided blickt auf eine 12-jährige musikalische Karriere mit fünf Alben (zwei in Englisch und drei in Spanisch) zurück. Einmal wurden sie für den Latin Grammy nominiert, zweimal gewannen sie den CARA Award (Contemporary A-capella Recording Artist). Und schließlich gab es den ARPA Preis für das beste Vocal-Album 2011.

In USA spielen Undivided auf den großen und kleinen Bühnen. So waren sie im Reliant Stadium in Houston, Texas, zusammen mit Gloria Estefan und der mexikanischen Rocksängerin Alejandra Guzman auf der Bühne. Auftritte auf zahlreichen Jazz Festivals, wie dem Latin Jazz Festival Miami oder The Jazz Bakery in Los Angeles standen ebenso auf der Tourliste.

Ihr fünftes Album hat den Titel „Contigo Para Siempre“ (With You Forever) und ist bei Univision Records erschienen. Produziert wurde es von Sergio George, der schon für Marc Anthony, Jennifer Lopez, Víctor Manuelle und andere aktiv war.

Somit kommt eine der besten Vocal-Pop-Formationen der Welt nach Wassenberg. Anlass sind weitere Tourneetermine in Köln und Düsseldorf. Und angestoßen wurde das Vorhaben durch den spontanen Kontakt mit den Musikern von Kreuzweise auf dem Kirchentag in Stuttgart. Auch dort sangen Undivided sowohl open air vor mehr als zehntausend Zuschauern als auch in einer Kirche vor zweihundert Gästen.

Undivided freuen sich auf das Zusammenspiel mit Kreuzweise. Die Wassenberger Band ist inzwischen überregional bekannt und bietet am 26. Februar eine Auswahl ihrer eigenen Songs aus den beiden „Rock-Stories“ von 2012 und 2014. Zuletzt hatten sie ein solches Best-of-Programm im November 2015 in der ausverkauften Christuskirche in Heinsberg präsentiert. Kreuzweise fungiert dabei nicht als Vorgruppe für die Stars aus den USA, vielmehr wird es mehrere Wechsel geben zwischen der Rockband und der a-capella-Formation. Die Planungen laufen, vielleicht gibt es am Schluss sogar einen gemeinsamen Song. Beide Gruppen werden auch ihre CDs im Gepäck haben.

Karten gibt es ab dem 29. Januar für 15 € an den bekannten Vorverkaufsstellen und für 18 € an der Abendkasse. Der Erlös des Konzerts kommt dem ambulanten Hospizdienst Regenbogen zugute.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen