Trauerwanderungen

Als Gegenbewegung zu einer persönlichen Betroffenheit und nicht zuletzt der Isolation durch die Corona-Pandemie geschuldet, bietet der amb. Hospizdienst Regenbogen e.V. wieder ein regelmäßiges Wanderangebot für Menschen in Trauer an.

Die Natur kann dabei eine treue, heilsame Begleiterin sein und die Bewegung kann Kraft schenken.

Gemeinsam mit anderen Trauernden bieten wir die Möglichkeit, sich auf den Weg zu machen,
um „neue Wege“ in der Trauer zu gehen und sich mit anderen Menschen auszutauschen.
Falls gewünscht finden die Teilnehmer Unterstützung bei ausgebildeten Trauerbegleitern,
die an der Wanderung ebenfalls teilnehmen.

Die Wanderungen finden jeden 3. Freitag im Monat, jeweils um 15:00 Uhr statt.

Im September also:

Datum: Freitag, der 18. September 2020
Zeit: 15:00 Uhr
Treffpunkt: 41849 Wassenberg – Effeld, Bruchstr.32

Bei der Wanderung von ca. 6 km (ca. 2 Stunden) sind kleinere Pausen zur Stärkung aus dem eigenen Rucksackproviant vorgesehen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Tag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken in einer Gastronomie ausklingen zu lassen.
Gewandert wird bei jedem Wetter – die Kleidung sollte entsprechend angepasst sein.

Aufgrund der Hygiene- und Infektionsschutzstandards zur Corona Schutz VO NRW sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erfassen.

Wir bitten von daher um eine verbindliche Anmeldung im Büro Regenbogen
entweder per Mail oder Telefon ( gerne auch auf den Anrufbeantworter)
bis zum 16. September 2020.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.
Kontakt: 02432 8939550 oder per Mail info@regenbogen-hospiz.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen