Infoabend Befähigungsseminar Trauerbegleitung 2009

In letzter Zeit nimmt die Begleitung Trauernder bei Regenbogen einen immer größeren Stellenwert ein. Der natürliche Zugang zu einer Trauer, die zwar als äußerst schmerzlicher aber letztlich lebensnaher, sogar lebensfördernder Prozess verstanden sein will, scheint in der heutigen Zeit mehr und mehr verloren zu gehen. Immer mehr Menschen, die sich in Krisen von Trennung und Verlust befinden, kommen nicht mit ihrer Trauer und ihrem Leid zu recht. Sie ziehen sich zurück oder suchen Hilfe.

Der ökumenische ambulante Hospizdienst Regenbogen möchte hier ansetzen und mehr Unterstützung durch zusätzlich ausgebildete Trauerbegleiter anbieten. Diese Begleitung Trauernder kann zukünftig innerhalb verschiedener Aktivitäten wie individuelle Trauerbegleitung, Trauerhilfekreise oder Café-Treffs für Trauernde stattfinden.

Der Infoabend möchte als ersten Schritt aufzeigen, was Trauerarbeit vor allem ausmacht und bedeutet. Ebenfalls sollen die inhaltlichen Schwerpunkte und der Zeitplan des im November beginnenden Befähigungsseminars „Trauerbegleitung“ vorgestellt werden.

Datum: Donnerstag, 3.9.2009
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Johanniter-Stift Wassenberg (3. OG), Johanniterweg 1, 41849 Wassenberg
Leitung: Dipl. Päd. Georg Wiefels, Trauerbegleiter

An der Ausbildung Interessierte, die an dem Info-Abend nicht teilnehmen konnten, können sich gerne im Büro bei Regenbogen melden. Tel.: 02432-939679

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen